Haydn Variations f-minor Hob. XVII:6
  • Classical music composed by Franz Joseph Haydn Alexander Bildau Live Die dramatisch äußerst effektvoll inszenierte und sehr originelle Anlage des Werkes haben zu folgender Deutung Anlass gegeben: Das Thema in Moll beschreibt ein Zwiegespräch der Eheleute Haydn, welches sich von Variation zu Variation immer lebhafter und vorwurfsvoller gestaltet. Der eheliche Disput dreht sich um Barbara von Ployer (Thema in Dur), in der Frau Haydn eine Rivalin vermutet. Während Frau Haydn sich immer mehr ereifert, wird Fräulein von Ployer zunehmend lieblicher und koketter dargestellt. Die ursprüngliche Ruhe scheint wieder einzukehren (Reprise). Da, unvermittelt, wie nach einer unbedachten Äußerung, eskaliert ganz plötzlich die Lage. Ein Wort gibt das andere. Die Spannung entlädt sich (Akkordschläge) in einem Wutausbruch, bei dem buchstäblich die Fetzen fliegen. Zurück bleiben Scherben und Missmut (Coda). Heutzutage gilt solcherlei Art musikalischer Hermeneutik als unqualifiziert, war aber vor Riemann durchaus üblich. Rousseau's Tiraden gagen die Instrumrntalmusik als selbständige Kunstform lagen noch nicht lange zurück. Interessant, wie sich die Wahrnehmung von Musik ständig wandelt. (Comment Alexander Bildau, Added By KCB)

Related Videos

YesNo